Israelische Spitäler: Brücke des Vertrauens

„Auch wenn die politische Führung sich im Konflikt mit Israel befindet, entscheiden sich viele Palästinenser aus dem Gazastreifen für eine lebensrettende Behandlungen in israelischen Spitälern. Als im letzten Jahr ein junger Palästinenser im Gazastreifen in die permanenten Auseinandersetzungen zwischen der Hamas und der Fatah geriet und von der Hamas dabei ins Bein geschossen wurde,  hatte man ihm eine Behandlung  in Ägypten und  Jordan angeboten. Aber er hat sich für Israel entschieden. „Als ich verletzt wurde, habe ich Israel gewählt, weil es bekannt ist für seine vielfach besseren Behandlungen als in Ägypten oder in Gaza. Ich benötigte einen microchirurgischen Eingriff zur Ersetzung einer Fusssehne, und ich wusste einfach, dass das der beste Ort ist“, sagte der Mann gegenüber Israel21c. Er bestand darauf aus Angst vor einem Nachspiel mit der Hamas, anonym zubleiben .

Die Anwesenheit dieses jungen Palästinensers in einem israelischen Spital ist keine Seltenheit. Jedes Jahr werden Tausende Patienten aus dem Gazastreifen und dem Westjordanland landesweit in israelischen Spitälern behandelt. Einige Patienten kommen sogar aus arabischen Ländern, die Israel noch nicht mal anerkennen.

Für die Ärzte als auch Patienten sind diese lebensnotwendigen Operationen weit mehr als nur medizinische Behandlungen. Sie betrachten diese als eine ganzbesondere Weise, den Friedensprozess zu fördern, indem eine wichtige „Brücke des Vertrauens“ aufgebaut wird.“

(Quelle: israel21c, Sara Sorcher, 4. August 2010; Foto: Roni Schutzer/Flash90)

Videoclip:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: