Auf dem Weg zum Frieden: Industriepark in Nazareth

Arabisch – Israelischer Industriepark in Nazareth

Wirtschaftlicher Erfolg ist der beste Weg zum Frieden, so sieht es der israelische Industrielle Stef Wertheimer, der einen neuen Industriepark in Nazareth gegründet hat, der grössten arabischen Stadt in Israel.

Nazareth befindet sich in Galiläa und ist traditionell als die Heimatstadt Jesus bekannt. Nach acht Jahren Planung steht nun die grösste israelisch-arabische Stadt mit einer bedeutenden christlichen Bevölkerung kurz davor, Standort des neusten Industrieparks zu werden, der vom Industriellen Stef Wertheimer gegründet wurde.

Wertheimer ist bekannt dafür, ein Geschäftsmann mit ausgeprägtem  sozialen Bewusstsein zu sein und er hat ein täuschend einfaches Rezept für den Frieden: „Sei nett zu deinen Nachbarn und hilf ihnen, erfolgreich zu sein. Wenn du ihnen zum Erfolg verhilfst, hast du Frieden.“

Der Industriepark in Nazareth wird lokale Geschäfte und Firmen beherbergen und gleichfalls Jugendlichen aus der Region eine technische Ausbildung anbieten. Das entspricht Wertheimers Modell, Wirtschaftsförderung mit technischer Ausbildung zu verbinden und einen Ausgleich zwischen Praxis und Theorie zu schaffen. Er rät jungen Menschen auf der Suche nach ihrer beruflichen Zukunft, nicht einfach einen Job zu suchen, sondern etwas zu finden, was sie auch wirklich mögen, dieses dann zu machen und zu respektieren.

Zur Feier der Grundsteinlegung im Golden Crown Hotel in Nazareth, sagte der Projektleiter Shawik Khatib, der ebenfalls Leiter des Nationalen Komitees arabischer Bürgermeister ist: „Die direkte Begegnung zwischen der jüdischen und arabischen Bevölkerung kann sowohl Motor als auch die richtige Infrastruktur sein, um eine neue Zukunft für Juden und Araber in diesem Land zu schaffen.“

Quelle: israel21c, Harvey Stein. 25.08.2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: